Aktuelles aus unseren Bildungszentren


Herzlich Willkommen Kurs 76!

Dirk Küpers18.05.2020
Kursstart im Dorfgemeinschaftshauszoom

Ahaus-Wessum - Im April 2020 startete der erste dreijährige Kurs in der Generalistischen Pflegeausbildung des Caritas Bildungszentrums für Pflege und Gesundheit in Ahaus-Wessum. Nicht, dass das schon spannend genug war, begannen die neuen Auszubildenden nach einer kurzen, in Kleingruppen stattfindenden Einweisung an der Schule aufgrund der Corona-Situation ihren Unterricht im „Homeschooling“.

Täglich sieben Unterrichtsstunden wurden zuhause absolviert und die Arbeitsergebnisse anschließend an die Lehrenden zurückgesendet. Diese Unterrichtsalternative wurde zwar als sinnvoll erlebt, jedoch fehlte den Teilnehmer*innen das Kennenlernen und der Austausch mit den Mitschüler*innen und Lehrpersonen. Insbesondere die Kursteilnehmerinnen, die eigene Kinder haben, die ebenfalls im Homeschooling arbeiteten, hatten eine besonders große Herausforderung zu bewältigen.

Doch seit dem 04. Mai 2020 hat dies ein Ende. Nach vier Wochen Arbeit am heimischen Schreibtisch lernen die 28 Schüler*innen im neuen Dorfgemeinschaftshaus in Wessum. Hier können sie mit ausreichend Abstand zusammen in einer großen Aula unterrichtet werden.
Dies haben sie der Stadt Ahaus und der Organisation von Bruno Eing (1. Vorsitzender des Kolpingvereins) zu verdanken. Demnächst wird das Dorfgemeinschaftshaus von den Wessumer Vereinen genutzt. Nach der Neueröffnung des Gebäudes im März 2020 konnten die Vereine die Räumlichkeiten, bedingt durch die Corona-Einschränkungen, selbst leider noch nicht nutzen.
Für das Vertrauen bedanken wir uns recht herzlich!

Abschlussprüfung mit staatlicher Anerkennung zur Altenpflege für Kurs 69

Dirk Küpers01.04.2020
Auszubildende Silvia Hollekamp mit Schulleiter Reinhard Sicking
Auszubildende Silvia Hollekamp mit Schulleiter Reinhard Sicking

Ahaus-Wessum - Die Schülerinnen und Schüler der Caritas Altenpflegeschule Ahaus-Wessum 69 freuten sich, dass sie die Ausbildung abschließen konnten. Am 30.03.2020 legten sie nach der praktischen und schriftlichen Prüfung auch die mündliche Prüfung als letzten Teil der Abschlussprüfung ab.

„Wenn auch unter besonderen Regelungen und extremen hygienischen Vorkehrungen, so konnte der reguläre Prüfungsablauf doch sichergestellt werden.“, so Reinhard Sicking (Leiter der Altenpflegeschule).

20 Schüler/innen haben die Prüfung bestanden und freuen sich auf die vor Ihnen liegende Berufswelt, in der sie die erworbenen Kompetenzen in der Betreuung und Pflege von alten Menschen zeigen können. Maßgeblich waren an der Ausbildung auch die stationären und ambulanten Pflegeeinrichtungen beteiligt. Die Praxisanleiter*innen haben ihre Schüler*innen drei Jahre begleitet und sie durch die Welt der professionellen Pflege geführt.

Ihre Prüfung bestanden haben:

Dana Ammertmann (Caritas Pflege und Gesundheit Gronau-Epe), Hannelore Bielert (St. Ludger Senioren- und Pflegezentrum Vreden), Stefan Boll (Pflege mit Plan Stadtlohn), Mareen Droste (Dorotheenhof Gronau-Epe), Jacqueline Enning (Seniorenstift Baumberge Billerbeck), Melanie Hartog (Henricus-Stift Südlohn), Silvia Hollekamp Katharinen-Stift Ahaus-Alstätte), Pea Lütke-Wenning (St. Antonius-Haus Schöppingen), Hendrikus Nijhof (Caritas-Seniorenheim St. Friedrich Ahaus-Wessum), Janine Potratz (St. Marien Senioren- und Pflegezentrum Ahaus), Rebecca Rook (Stiftung zu den hl. Fabian und Sebastian Rosendahl), Shahi Rumahi (Caritas Pflege und Gesundheit Vreden), Daniela Schmaltz (Pflegedienst Leusbrock Metelen), Leon Swigoniak (Caritas Pflege und Gesundheit Gescher), Uwe Terhechte (St. Marien Senioren- und Pflegezentrum Ahaus), Anja von dem Berge (Henricus-Stift Südlohn), Amadea Vuka (Caritas Pflege und Gesundheit Heek), Gabriela Wache (Caritas Seniorenheim City Wohnpark Gronau), Marvin Wolf (St. Antonius-Stift Gronau), Mary-Ann Zergiebel (Sozialstation Woltering Ahaus-Alstätte)

Vorstellung des Pflegeberufs auf dem BIZ-Informationstag

Dirk Küpers12.03.2020
BIZ Informationstagzoom

Ahaus-Wessum - In Kooperation mit der Pflegeeinrichtung ´Altenwohnheim St. Josef´ aus Legden stellte das Caritas Bildungszentrum für Pflege und Gesundheit Ahaus-Wessum den neuen Ausbildungsberuf zur/zum staatlich anerkannten Pflegefachfrau/-mann auf dem BIZ-Informationstag in Coesfeld vor.






Altweiberfastnacht im Bildungszentrum Wessum

Dirk Küpers21.02.2020

Ahaus-Wessum - Zur „Weiberfastnacht“ gilt die altbewährte Tradition: „Frau/Mann muss die Feste feiern, wie sie fallen“. Die besten Kostüme wurden wieder einmal prämiert. Die Auswahl viel der Jury schwer, da es viele schöne Ideen gab. Auch der Neuzugang (die Säuglingspuppe) wurde vom Team ganz herzlich aufgenommen.

Das Caritas Bildungszentrum für Pflege und Gesundheit aus Ahaus-Wessum wünscht schöne Karnevalstage! Helau, Alaaf und De Unda!

Interkulturelle Pflege praktisch umgesetzt!

Dirk Küpers29.01.2020

Ahaus-Wessum - Zu einem „interkulturellen Frühstück“ wurde am 10.01.2020 in dem Kurs 71 des Caritas Bildungszentrum Ahaus-Wessum ein Praxisbezug hergestellt: Frühstücksspezialitäten International zur Verkostung.

Betreuungsassistenten im Caritas Bildungszentrum Ahaus-Wessum präsentieren „Selbstgebasteltes und Selbstgebackenes“

Dirk Küpers29.01.2020

Ahaus-Wessum - Das Waffelangebot der Betreuungsassistenten wurde am 23.01.2020 gerne als Angebot der Beschäftigung, sowie Verkostung angenommen. Auch die Gestaltung von selbstgebastelten Dekorationen wurde als Beschäftigungsangebot sehr aktiv in Anspruch genommen.

Den Aufgaben der Altenpflege gewachsen

Dirk Küpers31.10.2019
Abschlussfeier K 68zoom

Ahaus-Wessum - Nach der dreijährigen Ausbildungszeit zur staatlich anerkannten Altenpflegerin oder zum staatlich anerkannten Altenpfleger im Caritas Bildungszentrum in Ahaus-Wessum entlässt der Geschäftsführer Hans-Peter Merzbach die Auszubildenden in das Berufsleben.

Die Teilnehmer/innen sind aus unterschiedlichen Lebenssituationen in die Ausbildung eingestiegen. Für die meisten, so Kursleiter Robert Huber, war sie eine Erstausbildung nach den erworbenen allgemeinen Schulabschlüssen. Für einige bedeutet die Ausbildung eine zusätzliche Qualifikation nach vielen Jahren der Berufstätigkeit in anderen beruflichen Sparten oder nach der eigenen Familienphase, in der sie sich um Kinder und Haushalt gekümmert haben.
Am 01. November beginnt nun für die 24 frisch examinierten Altenpflegefachkräfte ein neuer Lebensabschnitt mit dem Eintritt in die berufliche und professionelle Pflegetätigkeit. Verbunden mit den guten Wünschen für die Zukunft überreichten Schulleiter Reinhard Sicking und seine Kollegen/innen die Abschlusszeugnisse.

Ihre Prüfung bestanden haben:
Frank Baltus, Pia Derse, Jana Dogan, Gerd Graß, Ellis Johanna Haasewinkel, René Hölscher, Anita Isaak, Christina Klöpper, Gerrit Kösters, Florian Küpper, Wiebke Marita Lanfer, Friederike Lensker, Janina Münch, Joyce Nickisch, Katharina Otto, Jana Rudolf, Janine Schaar, Jana Schöpping, Sonja Schürmann, Josephin Skaloud, Sabrina Steggemann, Jana Terlinde, Jessica Wienand, Marc-Oliver Wittmann.

Caritas-Bildungszentrum Ahaus begrüßt neue Mitarbeiterin

Dirk Küpers24.10.2019
Veronika Wißelingzoom

Ahaus-Wessum - Das Team der Schule für Pflegeberufe im Caritas Bildungszentrum Ahaus-Wessum gratuliert Veronika Wißeling zur bestandenen Masterprüfung und freut sich auf die neue Mitarbeiterin ab Dezember 2019.






„Pflegebotschafter“ informieren auf der BOMAH in Ahaus

Dirk Küpers14.10.2019

Ahaus-Wessum - Durch das Anlegen eines „Age- man“ Anzugs die körperlichen Einschränkungen im Alter „hautnah“ erleben, ein Körperorgan- Puzzle zusammensetzen und sich somit dem Thema der menschlichen Anatomie „spielerisch“ nähern!
Diese und weitere Aktionen sowie ausbildungs- und berufsbezogene Informationen haben die Pflegebotschafter des Kurses 69 auf der Berufsorientierungsmesse in Ahaus präsentiert.

Die BOMAH am 08. und 09.10.2019 erlebten die „Pflegebotschafter“ des Caritas Bildungszentrums für Pflege und Gesundheit Ahaus als eine positive Herausforderung. 

Häufig wurden die Zugangsvoraussetzungen zur „neuen Ausbildung“ als Pflegefachfrau/ Pflegefachmann, sowie die möglichen Arbeitsfelder angesprochen. Eine wichtige Rolle spielt die soziale Neigung bei der Berufsentscheidung: „Anderen Menschen helfen wollen“ war bei den jungen Messebesuchern ein häufig genanntes Argument. „Die Berufswahl zur/zum Pflegefachfrau/ Pflegefachmann wird oft über ein Praktikum in Pflegeeinrichtungen und die positiven Beziehungen zu den Menschen angeregt“, berichtet eine Auszubildende des Kurses 69.

Die BOMAH 2019 war Insgesamt eine sehr gute Gelegenheit, die Begeisterung für diesen vielfältigen Beruf angehenden Schulabsolventen mitzuteilen. Nochmals vielen Dank an den Kurs 69, für die Gestaltung und die erfolgreiche Durchführung der Berufsmesse!

„Jede große Reise beginnt mit einem Schritt…“

Dirk Küpers14.10.2019
Kurs 74zoom

Ahaus-Wessum - Unter diesem Motto begann der Kurs 74 im Caritas Bildungszentrum in Ahaus-Wessum die Ausbildung in der Altenpflege. Nach einem musikalisch begleiteten Wortgottesdienst ging es zunächst zum gemeinsamen Kennenlernen und in eine Gebäuderallye.

Vorbereitet wurde der erste Schultag mit vielen kreativen Ideen durch den Kurs 69. Das Team des Caritas Bildungszentrum wünscht allen Teilnehmern eine erfolgreiche Zeit.



22 Altenpflegerinnen und Altenpfleger für den Beruf gerüstet

Dirk Küpers02.10.2019
Abschluss Kurs 67zoom

Ahaus-Wessum - Unter dem Motto „Das Ende eures Weges ist der Anfang eines anderen“, begleitet von einem Rahmenprogramm des Kurses 69 sowie dem Segen aus dem Abschlussgottesdienst, feierten die 22 frisch examinierten Pflegefachkräfte des Caritas Bildungszentrums für Pflege und Gesundheit in Ahaus-Wessum am 27.09.2019 ihre staatliche Anerkennung zum / zur Altenpfleger/in.
Nach einer Ausbildung mit 2100 Unterrichtsstunden der Theorie und 3000 Stunden in der Praxis der kooperierenden Pflegeeinrichtungen sind die neuen Pflegekräfte für das Berufsleben gerüstet.

Alle Absolventinnen und Absolventen können direkt eine Stelle in einem Pflegeheim oder in einer ambulanten Pflegeeinrichtung antreten.


Neue Ausbildung zur/zum Pflegefachfrau/-mann vorgestellt!

Dirk Küpers23.09.2019
Fida Gronauzoom

Ahaus - Auf große Aufmerksamkeit bei den jungen Schülerinnen und Schülern ist das Caritas Bildungszentrum für Pflege und Gesundheit Ahaus-Wessum gestoßen, als es am 18.09.2019 auf der Berufsbörse ´Fida´ in Gronau das neue Berufsbild und die neue Ausbildung zur Pflegefachkraft vorgestellt hat.






Kooperation in der Pflegeausbildung geplant

Dirk Küpers12.07.2019
Freuen sich auf die zukünftige Zusammenarbeit in der Pfl egeausbildung:  Hans-Peter Merzbach (links), Geschäftsführer des Caritas Bildungswerks, und Christoph Bröcker (rechts), Geschäftsführer des Klinikums Westmünsterland. zoom
Freuen sich auf die zukünftige Zusammenarbeit in der Pfl egeausbildung: Hans-Peter Merzbach (links), Geschäftsführer des Caritas Bildungswerks, und Christoph Bröcker (rechts), Geschäftsführer des Klinikums Westmünsterland.

Wenn am 1. Januar 2020 die Reform der Pflegeberufe in Kraft tritt, sind das Klinikum Westmünsterland und das Caritas Bildungswerk Ahaus gut gerüstet. Im Rahmen der Reform werden die bisher getrennten Berufe in der Alten- bzw. Krankenpflege zu einer generalisierten Ausbildung zur Pflegefachfrau oder zum Pflegefachmann zusammengelegt. 


Beide Träger wollen zukünftig bei der Ausbildung der Pfl egefachfrauen und -männer im Kreis Borken kooperieren und eine gegenseitige Durchlässigkeit für die Auszubildenden in das jeweilige andere Pfl egesystem Krankenhaus, Altenheim und ambulante Pflege sicherstellen. Diese gemeinsame Anstrengung soll in einer Kooperationsvereinbarung münden, die beide Träger unterzeichneten wollen. 


„Wir sind davon überzeugt, dass durch die Kooperation der zwei leistungsstarken Träger nicht nur eine wohnortnahe Ausbildung möglich, sondern auch hinsichtlich des Pflegenotstandes die Versorgung mit einer ausreichenden Zahl von qualifi zierten Fachkräften im ganzen Kreis Borken zukünftig sichergestellt ist“, erklärt Christoph Bröcker, Geschäftsführer des Klinikums Westmünsterland. 


Auf die Zukunft gerichtet betonen beide Träger, noch enger zusammenarbeiten zu wollen. „Hier ist vor allem die gemeinsame Fort- und Weiterbildung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, aber auch die Entwicklung zusätzlicher Angebote angedacht“, so Hans-Peter Merzbach, Geschäftsführer des Caritas Bildungswerks. Die beiden Geschäftsführer sind sich einig, dass es ein gutes Signal an die zukünftigen Fachkräfte ist, dass hier beide Träger mit ihren jeweiligen Kompetenzen und Erfahrungen die neue Ausbildung im Kreis Borken dauerhaft absichern.

[Quelle: Klinikum Westmünsterland, Tobias Rodig]

Politik trifft auf Pflegeauszubildende

Dirk Küpers03.07.2019
Jens Spahn besuchte unsere Altenpflegeschulezoom

Ahaus-Wessum - Nach dem Motto “Politik trifft auf Pflegeauszubildende“ fand heute der Besuch von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn im Caritas Bildungszentrum für Pflege und Gesundheit in Ahaus-Wessum statt.

Der Kurs 71 präsentierte dem Bundesminister die bisherigen Erfahrungen zur theoretischen und praktischen Pflegeausbildung, mit ausgewählten positiven und verbesserungswürdigen Aspekten. Es fand eine rege Diskussion statt, welche für den Kurs sowie dem Bundesminister eine „Bereicherung“ und einen guten Austausch darstellte. 


Altenpflegehelfer/innen beenden erfolgreich ihre Ausbildung

Dirk Küpers26.06.2019
Abschluss APHzoom

Ahaus-Wessum - Am 31.05.2019 haben 13 Auszubildende ihr Examen zur/zum staatlich anerkannten Altenpflegehelfer/in am Bildungszentrum für Pflege und Gesundheit in Ahaus erfolgreich beendet.

Im Rahmen der einjährigen Ausbildung wurde in über 800 Theoriestunden die Betreuung und Pflege alter Menschen erarbeitet. Mit einem Umfang von 900 Praxisstunden, in stationären Pflegeeinrichtungen und ambulanten Diensten, haben die Auszubildenden ihr theoretisches Wissen umsetzen können.

Sehr positiv ist die Vermittlungsquote der Altenpflegehelfer/innen in eine anschließende Berufstätigkeit, oder die Fortführung der Ausbildung zur/zum staatlich anerkannten Altenpfleger/in.

Herzlichen Glückwunsch zum erfolgreichen Ausbildungsabschluss!
Mike Bengfort, Jessica Brockmann, Godwin Eneobong, Nicole Franz, Eileen Gellrich, Joyce Maxime Hüsing, Ronja Kuznia, Maximilian Lewers, Mimoun Schedler, Birgit Uphurs, Michael Weshaus, Elke Wichelhaus, Pia Wißing

Mit dem Kurs 71 in Berlin

Dirk Küpers07.06.2019
Kurs 71 in Berlinzoom

Ahaus-Wessum - Nach einer „bummeligen“ Anreise (aufgrund einer Störung der Bahn) und einem Umstieg in einen „falschen“ Zug, sind wir gegen 13:00 Uhr in Berlin angekommen.

Die „sportliche“ Stadtführung im jüdischen Viertel von 16.00 – 18.00 Uhr und der Gang abends zum „Umspannwerk Ost“, wo wir gemeinsam sehr gut gegessen haben, fand unter sehr heißen Temperaturen (34°) statt. Dadurch hatten einige geschwollene Beine, Blasen an den Füßen und Kreislaufprobleme. Der nächste Tag begann mit einem guten Frühstück und um 13.00 Uhr hatten wir eine sehr informative Führung im „Medizinhistorischen Museum“ der Charité‘. Der Abschluss des Tages stand zur freien Verfügung und abends trafen wir uns in der Bar „Ratatouille“ oder auf der tollen Sommerterrasse im Hotel Ibis. Die Rückreise am nächsten Tag ging um 12.30 Uhr los. 

Einen ganz besonderen Dank an Volker und Tatjana für die tolle Organisation, sowie an die beiden Fotografen Patrizia und Leonie und den Redakteurinnen Meike und Silke. Und natürlich an den gesamten Kurs 71 für die schönen drei Tage in Berlin.

Teamtag des Caritas Bildungszentrums Ahaus-Wessum

Dirk Küpers03.06.2019

Ahaus-Wessum - Unsere Radtour führte uns nach Heek-Nienborg. In gemütlicher Atmosphäre konnten wir als Team bei Frau Schichtmann, die eine Kunstwerkstatt besitzt, unsere Kreativität unter Beweis stellen. Das gemeinschaftliche Resultat ist ein Triptychon, was nun unser Treppenhaus der Schule schmückt. Ein wunderbarer Grillabend bei Reinhard Sicking rundete diesen schönen Teamtag ab.

Besuch des Grenzland Sanitätshauses

Dirk Küpers16.05.2019
von links Melina Lauff (K70), Stephan Berendsen (Grenzland) und Sina Winkelhaus (K70)zoom
von links Melina Lauff (K70), Stephan Berendsen (Grenzland) und Sina Winkelhaus (K70)

Ahaus-Wessum - Am 13. Mai 2019 besuchten 24 SchülerInnen des Kurses 70 der Schule für Pflegeberufe Ahaus-Wessum die Firma Grenzland Sanitätshaus GmbH in Ahaus. Sie setzten sich im Rahmen des Lernfeldes „Die Kontinuität pflegerischer Interventionen bei Aufnahme, Verlegung und Entlassung gewährleisten“ mit dem Case- und Versorgungsmanagement auseinander. Unter der Leitung von Karin Wilgenbusch und Stephan Berendsen der Firma Grenzland erhielten die SchülerInnen Vorträge zur Verbesserung der Versorgungsumbrüche und Hilfsmittelversorgung. So gewannen die SchülerInnen viele neue Informationen und Eindrücke.




Ausbildungsbeginn zur/zum staatlich anerkannten Altenpfleger/in am 01.04.2019 in Ahaus-Wessum

Dirk Küpers18.04.2019
Ausbildungsbeginn in Wessumzoom

Ahaus-Wessum - Für 27 Teilnehmer/innen ist die Altenpflegeausbildung am Bildungszentrum für Pflege und Gesundheit in Ahaus- Wessum zum 01. April 2019 gestartet.

In der dreijährigen Ausbildungszeit wird die Betreuung und Pflege alter Menschen gemeinsam erarbeitet. Das Gelernte wird dann im Rahmen der praktischen Ausbildung, in ambulanten und stationären Altenhilfeeinrichtungen, unter Anleitung umgesetzt. Gemeinsam mit allen Auszubildenden des Bildungszentrums startete die Ausbildung mit einem Wortgottesdienst in der St. Martinus- Kirche in Ahaus- Wessum. Jetzt sind die neuen Auszubildenden mit großem Engagement auf dem Weg. Wir wünschen viel Erfolg für die Ausbildung!

Altenpflegerinnen und Altenpfleger nach erfolgreicher Prüfung für den Beruf gerüstet

Dirk Küpers01.04.2019

Ahaus-Wessum - Unter dem Motto ´Route 66 – Ziel erreicht´, und begleitet von einem Rahmenprogramm des Kurses 67 sowie dem Segen aus dem Abschlussgottesdienst, feierten die 21 frisch examinierten Pflegefachkräfte der Caritas Pflegeschule in Ahaus-Wessum am 27.03.2019 ihre staatliche Anerkennung zum/zur Altenpfleger/in.

Nach einer Ausbildung mit 2100 Unterrichtsstunden der Theorie und 3000 Stunden in der Praxis der kooperierenden Pflegeeinrichtungen sind die neuen Pflegekräfte für das Berufsleben gerüstet. 95% der Absolventinnen und Absolventen können direkt eine Stelle in einem Pflegeheim oder in einer ambulanten Pflegeeinrichtung antreten.

Ihre Prüfung bestanden haben:
Abou-ALfe, Jomana (Caritas St. Friedrich, Ahaus), Ahmed, Zubia (Caritas Holtues Hoff, Ahaus), Brokamp, Julia (Haus St. Walburga, Velen-Ramsdorf), Eilert, Lisa (Dorotheenhof, Gronau-Epe), Hoffmann, Tanja (Altenwohnhaus St. Josef, Legden), Hollweg, Laura (St. Marien Senioren- u. Pflegezentrum, Ahaus), Kemper, Eva (Caritas Heinrich-Albertz-Haus, Ahaus), Klümper, Ramon (Caritas Pflege u. Gesundheit, Gescher), Kottig, Jutta (VICA, Coesfeld), Pegel, Sabrina (St. Agatha-Domizil, Gronau-Epe), Pollmeyer, Katja (Seniorenstift Alte Weberei, Coesfeld), Rarek, Jessica (Caritas City-Wohnpark, Gronau), Rikert, Olesja (St. Marien Senioren- u. Pflegezentrum, Ahaus), Robra, Tanja (St. Marien Senioren- u. Pflegezentrum, Ahaus), Rother, Karin (Sozialstation Woltering, Ahaus-Alstätte), Terhalle, Jana (Katharinen-Stift, Ahaus-Alstätte), Tunc, Asli (Münsterländer home-care, Legden), Weinert, Linda (St. Ludger, Vreden), Witte, Nadine (Caritas Pflege u. Gesundheit, Heek), Witte-Abrashi, Kirstin (Marien Senioren- u. Pflegezentrum, Ahaus)