Aktuelles aus unseren Bildungszentren


Medizingeschichte im Ruhrpott

Dirk Küpers17.05.2019

Oer-Erkenschwick - Im April 2019 hat unser Kurs AP E 26 des Caritas- Bildungszentrums Oer- Erkenschwick das Institut für Medizinische Ethik und Geschichte der Medizin in Bochum besucht.

Schon der Malakowturm, ein ehemaliger Zechenförderturm Julius Philipp aus dem Jahr 1870, der die medizinhistorische Sammlung der Ruhr- Uni- Bochum beherbergt ist etwas Besonderes. Auf sehr informative und lehrreiche Weise erhielten wir die Möglichkeit uns interaktiv mit verschiedenen Themen wie „Medizin und Bergbaugeschichte“, „Anatomie Geschichte- Die Sektion im Bild“, „Bluttransfusion“, „Mikroskopie- Moulagen“ und „Blut – Labormedizin“ auseinander zu setzen. Mit der individuellen und sachkundigen Unterstützung von Herrn Kramer und seiner Kollegin wurde die Veranstaltung für uns zu einem beeindruckenden Bildnis der Medizin-, und Pflegegeschichte unserer Region.

Im Namen des Kurses AP E 26: Karina Wendel, Alexandra Olson

Kursstart in Oer-Erkenschwick

Dirk Küpers03.04.2019
Start des E31zoom

Oer-Erkenschwick - Am 01.04.2019 hat der neue Kurs in der Altenpflege E 31 begonnen. Wir wünschen den Teilnehmer/innen viel Erfolg in der Ausbildung.





Caritas Bildungswerk Ahaus verabschiedet Geschäftsführer Wolfgang Dargel

Dirk Küpers27.03.2019

In den Ruhestand verabschiedet wurde in der vergangenen Woche Wolfgang Dargel, Geschäftsführer der Caritas Bildungswerk Ahaus GmbH. 34 Jahre war W. Dargel für das Bildungswerk in Ahaus tätig, zum Schluss als einer der beiden Geschäftsführer.
Pfarrer Stefan Scho, Vorsitzender des Caritasrates, hob in seiner Verabschiedungsrede den großen Einsatz und das hohe Engagement für die Altenpflege-Ausbildung hervor. Unter der Leitung von W. Dargel entwickelte sich die Caritas Bildungswerk Ahaus GmbH zum größten katholischen Anbieter von Altenpflege-Ausbildung bundesweit mit einem Jahresumsatz von 7 Millionen Euro. 100 Mitarbeiter und eine Vielzahl von Honorarkräften unterrichten an acht Altenpflegeschulen zurzeit über 1100 zukünftige Altenpflege-Fachkräfte. Das Bildungswerk und seine Kurse sind zertifiziert.

Selbst in schwierigen Zeiten mit knapper Finanzierung sei es immer wieder gelungen, durch Innovationen und kreativen Ideen die positive Entwicklung des Bildungswerks zu fördern. Als jüngstes Beispiel nannte der Laudator die Entwicklung einer digitalen Lernplattform für die Pflegeausbildung sowie Online-Unterweisungen für die examinierten Pflegekräfte.

Auch Johannes Tepaße, Sprecher der Altenheime im Kreis Borken, hob den unermüdlichen Einsatz für die Pflegeausbildung und die Weiterbildung der Fachkräfte hervor. Ohne die drei Altenpflege-Fachseminare im Kreis Borken wäre die Sicherstellung des Pflegekräftebedarfs in den Altenhilfe-Einrichtungen nicht möglich gewesen.

Dargel selbst bedankte sich bei den Geladenen für die gute Zusammenarbeit in den vergangen Jahren. Das wichtigste Gut des Bildungswerks seien immer die engagierten Mitarbeiter gewesen, die es auch in Zukunft zu fördern gelte. Die nächsten Jahre bringen mit der zukünftigen gemeinsamen Pflegeausbildung von Alten-, Kranken- und Kinderkrankenpflegekräften sicher große Herausforderungen. Das Bildungswerk sei aber immer in der Lage gewesen, mit Strukturwandel und Herausforderungen gut umzugehen: „Das Bildungswerk kann Innovation und Flexibilität!“

Die Verabschiedung fand in Ahaus im Bamboo! Statt, wo der bisherige Chef des Bildungswerks von vielen Gästen und Mitarbeitern in den „Ruhestand“ verabschiedet wurde.

Caritas Bildungswerk Ahaus erhält Deutschen Exzellenzpreis 2019

Dirk Küpers09.02.2019
Dirk Küpers (Caritas Bildungswerk, 3.v.li.) mit den anderen Preisträgern, Jurymitglied Henning Bauwe (Strategie-Experte der KPMG, 2.v.re.), umrahmt von den n-tv Moderatoren Corinna Wohlfeil und Thorsten Knippertz
Dirk Küpers (Caritas Bildungswerk, 3.v.li.) mit den anderen Preisträgern, Jurymitglied Henning Bauwe (Strategie-Experte der KPMG, 2.v.re.), umrahmt von den n-tv Moderatoren Corinna Wohlfeil und Thorsten Knippertz

Am 24.Januar 2019 wurde der vom Institut für Service-Qualität, der Deutschen Unternehmensbörse und n-tv ausgelobte Deutsche Exzellenzpreis im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung in Frankfurt vergeben. Ausgezeichnet wurden kleine, mittlere und Großunternehmen, die mit exzellenten Produkten, Dienstleistungen und Projekten auf sich aufmerksam gemacht haben. Die Preise vergab eine Jury renommierter Vertreter aus Wirtschaft, Medien und Wissenschaft. 

Zu den Preisträgern zählte in diesem Jahr auch das Caritas Bildungswerk Ahaus, das als Sieger in der Kategorie „Smart Company“ hervorging. Laudator und Jurymitglied Henning Bauwe, Strategie-Experte im globalen Netzwerk unabhängiger Managementberater KPMG international, lobte die Digitalisierungsstrategie des Bildungswerks in der Aus-, Fort- und Weiterbildung von Pflegekräften und machte in seiner Rede dessen Vorreiterrolle in der Nachwuchsrekrutierung und Qualitätssicherung deutlich.

Das Caritas Bildungswerk Ahaus stellt seinen rund 1.200 Pflegeschüler/innen seit zwei Jahren eine digitale Lernplattform zur Verfügung, auf der unterrichtsübergreifend gearbeitet und kommuniziert werden kann. Zusätzlich bietet das Unternehmen bundesweit ein Online-Assistenzsystem für die jährlichen Pflichtunterweisungen und für die Expertenstandards in der Pflege an. Weitere digitale Angebote im Bereich der Fort- und Weiterbildung von Pflegemitarbeiter/innen werden folgen.

Für das Caritas Bildungswerk nahm stellvertretend Dirk Küpers, Leiter des Fachbereichs „Digitale Medien“, den Preis entgegen. „Wir freuen uns sehr, dass unsere Projekte im Bereich der fortschreitenden Digitalisierung auch von renommierter Stelle bundesweite Anerkennung finden. Wir verstehen die Auszeichnung auch als Aufforderung, diesen Weg weiter zu beschreiten“, so Küpers. "Ich bin beeindruckt, wie gut deutsche Unternehmen in Form sind. Sie sind zukunftsorientiert, haben innovative Ideen und den Mut, ihr Potential auszuschöpfen“, fasst Wolfgang Clement, Schirmherr des Deutschen Exzellenzpreises, früherer Wirtschafts- und Arbeitsminister sowie NRW-Ministerpräsident, zusammen.

„Wir möchten Auszubildende in der praktischen Ausbildung begleiten!“

Dirk Küpers06.02.2019
Start der Praxisanleiter-Weiterbildung

Dorsten, Oer-Erkenschwick - Mit diesen Vorsätzen starteten heute 22 Teilnehmer/innen eine Praxisanleiter-Weiterbildung. Innerhalb der kommenden neun Monate erfahren Sie Wissenswertes im Bereich des neuen Aufgabengebietes. Die Bildungsmaßnahme, die in Zusammenarbeit mit dem CBZ Oer-Erkenschwick durchgeführt wird, wird von vielen ehemaligen Auszubildenden der beiden Fachseminare besucht, die sich hoch motiviert und neugierig zum Kursstart in Dorsten einfanden. Die Teilnehmer/innen arbeiten in der stationären sowie der ambulanten Pflege, wo sie aktive Arbeitstage haben. Nun „drücken“ sie wieder für acht Stunden am Tag die Schulbank. „Sehr interessant und viel neuer Input – aber an das lange Sitzen muss ich mich erst gewöhnen“, lautete das Resümee nach den ersten zwei Tagen.

Das gesamte Team der CBZ Dorsten und Oer-Erkenschwick wünscht allen Teilnehmern/innen viel Erfolg und eine angenehme Lernatmosphäre während der Weiterbildung!

Rollator- und Rollstuhlführerschein für Betreuungskräfte

Dirk Küpers10.10.2018
Rollstuhl- und Rollatortrainingzoom

Oer-Erkenschwick - Heute konnten die Teilnehmer des Home Care Assistent Kurses den Umgang mit Rollator und Rollstuhl „erfahren“ und üben. Eine Rheha-Trainerin leitete die Gruppe an, die mit viel Spaß bei der Sache waren.




Herzlich willkommen, Kurs E30!

Dirk Küpers03.10.2018
Kursstart E30zoom

Oer-Erkenschwick - Heute hat der neue Fachkraftkurs E 30 begonnen. Wir freuen uns über 28 neue Auszubildende und wünschen Ihnen einen guten Start!









Ziel erreicht!

Dirk Küpers28.09.2018
Examen Kurs 24zoom

Oer-Erkenschwick - Nach bestandener Abschlussprüfung haben wir heute feierlich den Kurs E 24 verabschiedet. 16 neue Altenpfleger/innen werden nun am 01.10. ihre erste Stelle als Pflegefachkraft antreten.“ Nach drei Jahren gemeinsamen Lernens, habe ich nicht nur mein Ziel erreicht, sondern auch Freunde gefunden“ resümierte der Kursprecher.

Wir wünschen den „Neuen“ viel Erfolg und Freude für ihrem Berufsweg.






Neuer Home Care Assistenten Kurs in Oer-Erkenschwick

Dirk Küpers05.09.2018
Home Care Assistenten Kurszoom

Oer-Erkenschwick - Am 03.09.2018 begann ein weiterer Home Care Assistenten Kurs. Wir heißen alle Teilnehmer/innen herzlich willkommen!









Herzlich willkommen in Oer-Erkenschwick!

Dirk Küpers04.09.2018
Kursstart in Oer-Erkenschwickzoom
Kursstart in Oer-Erkenschwickzoom

Oer-Erkenschwick - Heute begannen sowohl der neue Altenpflegehilfekurs (APH E 11) als auch der Qualifizierungskurs für Pflegehelfer im ambulanten Dienst (PHK E 11) mit der Ausbildung. Wir heißen alle Teilnehmer herzlich willkommen.


Am Ende wird alles gut… Abschluss der Altenpflegehelferausbildung

Dirk Küpers03.09.2018
APH E10zoom

Oer-Erkenschwick - Wir konnten fünf neuen Altenpflegehelfern die Examenszeugnisse überreichen. Nach einem Jahr anstrengender Ausbildung und überstandener Abschlussprüfung, halten sie nun die Zeugnisse in der Hand. Für vier Teilnehmer geht es nun direkt in die verkürzte Ausbildung zur Altenpflegerin.

Wir gratulieren den „neuen“ herzlich und wünschen Ihnen viel Erfolg.






Der Pilot-Kurs „Home Care Assistent“ in Oer-Erkenschwick verabschiedet sich…

Dirk Küpers28.05.2018
Verabschiedung der Home Care Assistenten

Oer-Erkenschwick - Der erste Kurs für Home Care Assistent (Doppelqualifizierung für Betreuung und Hauswirtschaft) hat mit einem gemütlichen Frühstück seinen Abschluss gefeiert.

In der Kursreflexion waren sich die Absolventen einig, dass sie in der kurzen Zeit sehr viel über den Umgang von Menschen mit Demenz gelernt haben. „Der Unterricht mit den Dozenten, die mit vielen praktischen Bespielen gearbeitet haben, hat uns viel gebracht“ resümierten die Teilnehmer. „Ich habe auch viel über mich selbst gelernt“ stellte eine Kursteilnehmerin fest.
Auch die Zusammenarbeit mit dem Marienstift, wo sie Einblicke in die Hauswirtschaft, Küche und Hygiene erhielten, war interessant und Aufschlussreich. Wir wünschen den Absolventen viel Erfolg in ihrem neuen Berufsfeld.

Viel gelernt - und das mit viel Spaß

Dirk Küpers08.05.2018
Gitarrenkurszoom

Oer-Erkenschwick - Heute ging der Gitarrengrundkurs für Betreuungsassistenten zu Ende. Nach 10 Stunden zogen die Teilnehmer ein sehr positives Resümee. Der Kursleiter Herr Julian Rybarski hat die Gruppe mit viel Geduld durch das straffe Kursprogramm geführt, meldeten die teilnehmenden zurück. Die Lernziele, das Instrument kennen zu lernen und einfache Lieder begleiten zu können, haben die Teilnehmer erreicht. Im Herbst soll ein Anschlusskurs stattfinden, zu dem natürlich auch Teilnehmer willkommen sind, die den ersten Teil des Kurses nicht besucht haben.



Neues Angebot im Caritas Bildungszentrum Oer-Erkenschwick: Home Care Assistent

Dirk Küpers28.02.2018
Home Care Assistentenzoom

Oer-Erkenschwick - Heute hat ein Kurs für Home Care Assistenten begonnen. Die 9 Teilnehmer des Kurses erwerben neben der Qualifikation zur Betreuungsassistenz (87b / §53c) auch die Qualifikation für hauswirtschaftliche Leistungen (§45). Wir freuen uns auf diesen ersten Kurs und begrüßen die Teilnehmer herzlich.






Caritas Bildungswerk Ahaus erhält eLearning AWARD 2018

Dirk Küpers23.02.2018
eLearning AWARD auf der didacta Hannoverzoom

Bereits seit 2 Jahren geht das Caritas Bildungswerk Ahaus an seinen acht staatlichen Bildungszentren und anerkannten Fachseminaren für Altenpflege neue Wege. E-Learning hält Einzug in die Ausbildung der staatlich anerkannten Altenpfleger. Auf einer Online-Lernplattform können die Auszubildenden nun auch auf digitalem Wege Lernunterlagen abrufen und bearbeiten. 

Inzwischen wurden ca. 1.500 Fragen und Aufgaben nebst Antworten auf die Plattform eingestellt, die von allen Auszubildenden bearbeitet werden können. Die Auszubildenden verfügen jeweils über einen individuellen Zugang und können jederzeit über das Internet von jedem Standort aus auf die Lernplattform zugreifen. 

Nun erhielt das Caritas Bildungswerk Ahaus für seine Lernplattform in der Kategorie „Ausbildung“ einen eLearning AWARD 2018, der jährlich für die besten eLearning-Projekte in Deutschland, Österreich und der Schweiz vergeben wird. Auf der Bildungsmesse didacta in Hannover wurde am 20.Februar der Preis feierlich verliehen. In der Begründung der Jury hieß es dazu: „Mit Hilfe der Online-Lernplattform gelingt der Caritas die Verknüpfung von Theorie und Praxis, was insgesamt eine bessere Schulung der Auszubildenden ermöglicht. Neben Grundkenntnissen und Praxiswissen werden auch die Kompetenzen Eigenverantwortlichkeit und Selbstständigkeit der Lernenden gestärkt. Aus diesen Gründen zeichnet die Jury des eLearning Journals die Caritas Bildungswerk Ahaus GmbH mit dem eLearning AWARD 2018 in der Kategorie „Ausbildung“ aus.

Für das Caritas Bildungswerk Ahaus ist die Auszeichnung auch gleichzeitig ein Auftrag, weiter an und mit der Lernplattform zu arbeiten und diese weiter auszubauen.

Auf den Spuren von Wilsberg, Prof. Börne und Kommissar Tiehl

Dirk Küpers23.02.2018
Mitarbeiterausflugzoom

Oer-Erkenschwick - Der Mitarbeiterausflug in diesem Jahr führte uns in das „mörderische Münster“. Nach einem Besuch des Wochemmarktes begaben wir uns mit einem Stadtführer auf die Spurensuche des bekannten Detektivs Wilsberg und den Tatortkommissaren aus Münster. So lernten wir einige Drehorte kennen und erfuhren interessante Hintergründe der bekannten Fernsehserien. Mit einem gemeinsamen Mittagessen in der bekannten Studentenkneipe „das blaue Haus“ ließen wir den Ausflug ausklingen.



Ein ungewöhnliches Angebot – Gitarrengrundkurs für Betreuungsassistenten

Dirk Küpers06.02.2018
Gitarrenkurszoom

Oer-Erkenschwick - Heute hat im Caritas Bildungszentrum Oer-Erkenschwick ein Gitarrenkurs für Betreuungsassistenten begonnen. 6 Teilnehmer werden sich in einem straffen Kursprogramm mit dem Instrument vertraut machen, und einfache Akkorde und Liedbegleitungen erlernen. Nach Ende des 10-stündigen Kurses, sollen die Absolventen in der Lage sein, einfache Liedbegleitungen in der Arbeit mit dementiell veränderten Bewohnern als „Handwerkszeug“ zu nutzen. Der erfahrene Gitarrenlehrer und Profimusiker Julian Rybarski freut sich auf dieses ungewöhnliche Projekt, und wird mit den Teilnehmern an diesem Ziel arbeiten.


Schön war die Zeit…

Dirk Küpers26.11.2017
10.Kurs Qualifizierung zur Betreuungsassistenzzoom

Oer-Erkenschwick - Heute hat sich das Caritas Bildungszentrum Oer-Erkenschwick von dem 10. Kurs Qualifizierung zur Betreuungsassistenz verabschiedet. Nach fast drei Monaten Schulung mit einem integrierten Praktikum, sind die „Neuen“ nun gut auf die Praxis vorbereitet.

Die 10 sehr zufriedenen Absolventen des Kurses, lobten die engagierten Dozenten und die gute Atmosphäre, und freuen sich schon auf die Fortbildungstage im nächsten Jahr.



Willkommen Altenpflegekurs E 28!

Dirk Küpers05.10.2017
Willkommen Kurs E28zoom

Oer-Erkenschwick  - Am 02.10. haben 28 Auszubildende der Altenpflege ihre Ausbildung begonnen. Wir heißen die „Neuen“ herzlich willkommen und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.







Fit im Umgang mit Rollator und Rollstuhl

Dirk Küpers05.10.2017
Fit im Umgang mit Rollator und Rollstuhlzoom
Fit im Umgang mit Rollator und Rollstuhlzoom

Oer-Erkenschwick  - Im Rahmen des Unterrichtes absolvierte der Kurs für Betreuungsassistenten heute einen Rollator- und Rollstuhlkurs. Unter der Leitung einer erfahrenen Reha-Trainerin übten die Teilnehmerinnen den Umgang mit Rollator und Rollstuhl. Durch praktische Übungen erfuhren die Teilnehmerinnen im wahrsten Sinne des Wortes „am eigenen Leib“, die Vor- aber auch Nachteile der Hilfsmittel.

Dadurch fällt die Unterstützung der Bewohner in ihrer Bewegungsförderung leichter.



Das Caritas Bildungszentrum Rhede ist umgezogen! Ab sofort erreichen Sie es unter Tel.: 02872-80920(Anschrift: Wolbrinkstraße 26,
46414 Rhede).
CBZ Rhede