Verantwortlich leitende Pflegefachkräfte beenden erfolgreich ihre Weiterbildung

03.03.2021

Nach knapp eineinhalb Jahren berufsbegleitender Weiterbildung mit 520 Unterrichtsstunden und einem selbst gewählten, engagiert durchgeführten Projekt in der eigenen Einrichtung erhielten 20 Verantwortliche Pflegefachkräfte ihr Zertifikat zur „Pflegedienstleitung in Einrichtungen der stationären, ambulanten und teilstationären Altenhilfe“.

Die Projekte behandelten unter anderem folgende Themen: „Umsetzung der Generalistischen Ausbildung in die Praxis“, „Stärkung des Person-Seins von Menschen mit Demenz durch Biografiearbeit und Erinnerungspflege“, „Implementierung des Expertenstandards Beziehungsgestaltung in der Pflege von Menschen mit Demenz“, „Demographischer Wandel trifft neue Generationen“ - Erstellung einer Leitlinie zur Gesprächsführung bei Mitarbeitern/innen unterschiedlicher Generationen“, „Konzept zur systematischen Einarbeitung und Begleitung bei grundpflegerischen Tätigkeiten von Pflegehilfskräften in der ambulanten Pflege“, „Umstrukturierung der Bezugspflege im ambulanten Pflegedienst“, „Beratungsgespräche in der stationären Altenpflege“, „Angehörigenarbeit in der stationären Pflege“, „Anpassung der Pflegevisiten auf die Indikatorengestützte Qualitätsförderung“, „Versorgung und Betreuung von jung Erkrankten mit Korsakowsyndrom“.

Dieses Weiterbildungsangebot des Caritas Bildungswerkes Ahaus planen und begleiten Donald Schönfeld, Pflegedienstleitung, Münster , Klaus Wienker, Heimleitung, Münster und Christiane Basten, Dipl. Psychologin Caritas Bildungswerk Ahaus.
Qualitätsmanagement, Controlling und Mitarbeiterführung sind wichtige Themen im Rahmen unserer Weiterbildung, die gekennzeichnet ist durch einen hohen Praxisbezug. Es geht wie in allen unseren Weiterbildungen nicht darum, Theorie zu pauken, sondern vermitteltes Wissen anzuwenden zu können.

Wir gratulieren folgenden Teilnehmerinnen und Teilnehmern:
Dennis Haarmann, Alten und Pflegeheim St. Laurentius, Dorsten; Nicole Sarau, Marienheim, Schermbeck; Nicole Schmitz, Henricus Stift, Südlohn; Anke Vöcking, Bethesda Seniorenzentrum, Gronau; Janette Bramer, Tagespflege „Am Schlosspark“, Bad Bentheim Diakonischer Dienst gGmbH; Daniel Küper, St Ludgerus Stift, Billerbeck; Jennifer Gerdsen, St. Johannes-Stift, Spelle; Christin Effing, Tagespflege „An der Vikarie“, Alstätte, Sozialstation Woltering Lang- und Kurzzeitpflege GmbH; Tanja Beering, Matthias-Claudius-Haus, Greven-Reckenfeld; Markus Sowa, St. Ludgerus Haus, Wesel; Philipp Hagedorn, Perthes-Haus, Münster; Anja Bertelmann, Caritasverband für die Dekanate Ahaus/ Vreden e.V.; Eugenia Witt, Diakoniestation, Rheine; Kerstin Liesenkötter, Diakoniestation Ibbenbüren; Petra Bertmann, Pflegedienst Eul, Billerbeck; Sebastian Büscher, Seniorenzentrum „Zwei Eichen“, Sander Pflege GmbH, Lotte); Sebastian Brinkmann, DRK Seniorenzentrum „Am Schlosspark“, Bad Bentheim; Stefan Lüke, St. Vinzenz-Vorsterhausen, Hamm; Katharina Szostek, Caritas St. Benedikt Haus, Dinslaken; Daniel Ozimek, Pflegewohnheim St. Antonius, Vreden.

Die nächsten Weiterbildungen zur Verantwortlichen Pflegefachkraft starten im Juni 2021 und im Januar 2022. Informationen hierzu erhalten Sie bei Frau Schulze Dinkelborg unter Tel. 02561-936225.

Fortbildungsprogramm 2021

Kontakt

Caritas Bildungswerk Ahaus
Wesheimstr. 41
48683 Ahaus

Tel. 02561/936225
Fax 02561/936240

info@caritas-bildungswerk.de

 

Hygiene Fachtagung
Qualifizierung zur Bereuungsassistenz
Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin
Deutsche Krebshilfe
Deutscher Hospiz- und Palliativverband