Duales Studium - Studiengang “Bachelor of Arts in Healthcare”

Mit dem Studiengang „Bachelor of Arts in Healthcare“ erhalten unsere Auszubildenden die Möglichkeit, eine akademische Qualifizierung im Bereich der Pflege zu erlangen. Kooperationspartner der Fachseminare des Caritas Bildungswerks Ahaus sind die private Steinbeis-Hochschule Berlin und das Institute For Public Health And Healthcare Nordrhein-Westfalen.

Das duale Studium bietet eine zukunftsorientierte Pflegeausbildung, die auch international vergleichbar ist. Es vernetzt dabei die kompetenzorientierte Ausbildung an unseren Fachseminaren für Altenpflege mit den wissenschaftlichen und Management-Grundlagen der mittleren Leitungsebene in Altenhilfeeinrichtungen und ambulanten Pflegeeinrichtungen.

Durch das ausbildungsbegleitende duale Studium und die damit verbundene doppelte professionelle Qualifikation eröffnen sich für die Zukunft zahlreiche berufliche Perspektiven im Bereich von Pflegepraxis und Pflegemanagement. Grundlegend befähigt es zum Masterstudiengang mit der Option einer beruflichen Tätigkeit im Bereich Pflegeforschung und -pädagogik.

Ziele

Durch den angebotenen ausbildungsbegleitenden Studiengang werden die Auszubildenden/Studierenden befähigt, ihr Handeln an wissenschaftlichen Erkenntnissen auszurichten und zu begründen, komplexe Situationen handlungskompetent zu steuern und Verantwortung im pflegerischen Alltag zu übernehmen.

Für die Auszubildende der Fachseminare besteht die Möglichkeit, sich innerhalb des ersten Ausbildungsjahres (nach dem Bestehen der Probezeit) an der kooperierenden Hochschule zu bewerben und zu immatrikulieren.

Voraussetzungen

  • Abitur / Fachabitur
  • FOR + abgeschlossene Berufsausbildung und mind. 3-jährige berufliche Tätigkeit
  • Ein bestehendes Ausbildungsverhältnis in der Altenpflege mit den Kooperationseinrichtungen des Caritas-Bildungswerkes Ahaus und seinen angeschlossenen Fachseminaren für Altenpflege
  • Ein positives Votum des Fachseminares und der Hochschule

Inhalte

Der ausbildungsbegleitende Studiengang umfasst die Inhalte der praktischen und theoretischen Ausbildung zum Altenpfleger/ zur Altenpflegerin als Grundlage. Das integrierte Vertiefungsstudium erstreckt sich dabei über vier Module, in denen die bestehenden Ausbildungsinhalte mit Schwerpunkten aus Wissenschaft und Forschung sowie aus Management und Qualitätsentwicklung vernetzt werden. Der Studiengang setzt bewusst auf praxisnahe Vermittlung von wissenschaftlich fundierten Lerninhalten.

Zusätzlich werden ab dem zweiten Ausbildungsjahr folgende Inhalte des Grundstudiums angeboten:
• Grundlagen wissenschaftlichen Arbeitens
• Forschungsmethoden und Pflegeforschung
• Allgemeine Volks- und Betriebswirtschaftslehre
• Unternehmensführung
• Organisation
• Marketing
• Recht
• Personalmanagement´
• Finanzmanagement
• Casemanagement
• Kommunikation

Struktur und Abschluss

Der Studiengang wird an unseren Fachseminaren für Altenpflege einerseits ausbildungsintegriert und zusätzlich berufsbegleitend angeboten. Während der Ausbildungszeit, die gleichzeitig die Vertiefungsphase des Studiums darstellt, findet der Unterricht in den üblichen Blockwochen statt. Die Modulinhalte und Lerneinheiten werden dabei durch Tranfer-Dokumentationen und Studienbriefe vor- und nachbereitet. Unterrichtspräsenzzeiten werden so weit wie möglich außerhalb der praktischen Arbeitszeiten sein bzw. können daran angepasst werden. Durch die Bearbeitung eines Unternehmensprojektes während des Studiums wird erlerntes Wissen sofort in die Praxis umgesetzt.

Die Ausbildung in der Altenpflege umfasst drei Jahre und schließt mit dem Examen ab. Nach dem ersten Ausbildungsjahr beginnt das Studium (36 Monate). Innerhalb von vier Jahren erreichen Sie damit den berufsqualifizierten Abschluss sowie den Studienabschluss zum Bachelor of Arts in Healthcare.

Ausbildungsaufbau

1.Jahr: Immatrikulation und Pflegeausbildung
2.Jahr: Pflegeausbildung und Studium
3.Jahr: Pflegeausbildung und Studium (Staatsexamen)
4.Jahr: Studium und Akademische Prüfung

Das Studium schließt mit einem Kolloquium ab, in dem die Studierenden ihre Bachelorarbeit (Projektarbeit), in der ein eigenes wissenschaftlich bearbeitetes Praxisprojekt ausgearbeitet wird, darstellen und begründen. Nach dem erfolgreichen Abschluss erhalten die Absolventen den akademischen Titel „Bachelor of Arts in Healthcare“.

Studienorte

Die theoretische Ausbildung findet in den Fachseminaren des Caritas-Bildungswerkes Ahaus statt. Die praktischen Einsätze erfolgen in den kooperierenden ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen. Die Ausbildung wird für die Dauer von drei Jahren tarifgebunden vergütet. Eine mindestens einjährige berufliche (Teilzeit-)Tätigkeit nach erfolgreich bestandenem Examen im Bereich Pflege ist zwingende Voraussetzung. Studienorte sind (neben den jeweiligen Standorten der Fachseminare) Berlin, Essen und Kleve.

Starttermine und Gebühren

Die Studiengänge beginnen jährlich zum Wintersemester. Die Höhe der Studiengebühren und weitere Informationen sind der Homepage der Steinbeis Hochschule Berlin zu entnehmen.