Aktuelles aus unseren Bildungszentren

Aktuelles

Examen im Caritas Bildungszentrum Oer-Erkenschwick

Dirk Küpers01.04.2021
Examen im Caritas Bildungszentrum Oer-Erkenschwickzoom

Oer-Erkenschwick - Die Auszubildenden des Kurses E 29 des Caritas Bildungswerkes für Pflege und Gesundheit in Oer-Erkenschwick haben ihre Ausbildung beendet. 17 Schüler bestanden ihr Examen in der Altenpflege. Kursleiterin Margit Schlüter-Volkmer und das Team der pädagogischen Mitarbeiter gratulieren zum Ausbildungserfolg.








18 neue Pflegefachkräfte - Examensprüfung am Caritas Bildungszentrum für Pflege & Gesundheit in Wessum

Dirk Küpers01.04.2021
Kursleiterin Dorothea Oer (l.) und die Auszubildende Anja Maurerzoom
Kursleiterin Dorothea Oer (l.) und die Auszubildende Anja Maurer

Die Auszubildenden der Caritas Altenpflegeschule in Ahaus-Wessum (Kurs 71) haben ihre Ausbildung beendet. Am 30. März legten sie nach der praktischen und schriftlichen Prüfung auch die mündliche Prüfung als letzten Teil der Abschlussprüfung ab.
„Wenn auch unter besonderen Regelungen und extremen hygienischen Vorkehrungen, so konnte der reguläre Prüfungsablauf doch sichergestellt werden“, sagt Reinhard Sicking (Leiter der Altenpflegeschule).

18 Schüler haben die Prüfung bestanden und freuen sich auf die vor Ihnen liegende Arbeit, in der sie die erworbenen Kompetenzen in der Betreuung und Pflege von alten Menschen zeigen können. Maßgeblich waren an der Ausbildung auch die stationären und ambulanten Pflegeeinrichtungen beteiligt. Die Praxisanleiter haben ihre Schüler drei Jahre begleitet und sie durch die Welt der professionellen Pflege geführt.

Über den erfolgreichen Abschluss freuen sich: Niklas Alberding (St. Marien Pflegedienst, Ahaus), Patricia Bramhoff (St. Pankratius-Altenwohnheim, Gescher), Volker Brückner (Pflege mit Plan, Stadtlohn), Hend Charif (St. Josef Seniorenwohn- und Pflegeheim, Stadtlohn), Julius Simon Grimstein (Caritas-Seniorenheim St. Ludgerus, Heek), Tatjana Homann (Caritas Pflege und Gesundheit, Wessum), Leonie Kiehl (Caritas Pflege und Gesundheit Epe), Rita Lachnit (Caritas-Seniorenheim City-Wohnpark, Gronau), Anja Stephanie Maurer (Haus Margarethe, Nottuln), Marlen Morrien (St. Marien Pflegedienst, Ahaus), Carl Georg Pauls (Caritas-Seniorenheim Holthues Hoff, Ahaus), Shirin Peter (St. Ludger Senioren- und Pflegezentrum, Vreden), Celine Rewers (St. Josef Seniorenwohn- und Pflegeheim, Stadtlohn), Meike Spicker (St. Josef, Seniorenwohn- und Pflegeheim, Stadtlohn), Silke Nicole Terdues (Caritas-Seniorenheim Holthues Hoff, Ahaus), Celine Willermann (St. Antonius-Haus, Schöppingen), Lea Winkelhaus (Caritas-Seniorenheim Heinrich-Albertz-Haus, Ahaus), Thomas Zurstegge (St. Gertrudis-Haus, Horstmar)

„Corona-Durchhalte-Päckchen“ für werdende PraxisanleiterInnen am CBZ Dorsten

Dirk Küpers17.02.2021
Corona-Durchhalte-Päckchen

Dorsten - Für eine hochwertige Ausbildung zur Pflegefachkraft braucht es nicht nur gute Theoriekenntnisse, sondern auch eine qualifizierte Begleitung durch Lehrende in der Praxis.

14 motivierte Pflegefachkräfte aus unterschiedlichen Einrichtungen sind am 8. Februar mit der Praxisanleiter-Weiterbildung am Caritas-Bildungszentrum in Dorsten gestartet. Da die Startwoche wegen der Pandemie per Online-Unterricht stattfinden musste und somit die gemeinsamen Kaffee- Pausen mit persönlichem Austausch weggefallen sind, gab es zum Ende der ersten Woche eine kleine Durchhalte-Überraschung per Post. Obwohl der technische Unterricht gut funktioniert, hofft das Dozenten-Team, dass die nächsten Weiterbildungswochen „live“ stattfinden können und freut sich schon darauf!




Weiterbildung zur Praxisanleitung erfolgreich beendet

Dirk Küpers25.01.2021

Nach einem Jahr ist der erste Praxisanleitungskurs nach den neuen Vorgaben der generalistischen Ausbildung mit jetzt 300 Unterrichtsstunden am Bildungszentrum Ahaus-Wessum mit 18 Teilnehmer/innen unter der Leitung von Gabriele Wisseling und Anita Drodofsky am Ziel angekommen.

Bemerkenswert war diese Weiterbildung in dreierlei Hinsicht:
Wie vieles in diesem Jahr war sie überschattet vom Coronavirus, was dazu führte, dass einige Teile des Unterrichtes in Form von Onlineunterricht stattfinden mussten, was aber gleichzeitig die digitale Kompetenz der Teilnehmer gesteigert hat. Dies hatte auch zur Folge, dass das Abschlusskolloquium am Bildschirm, leider ohne, wie sonst üblich, geladenen Gäste stattfand. Der erweiterte Stundenumfang orientiert sich an der Empfehlung der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) und an den neuen Anforderungen, die an die Rolle der Praxisanleitung im Rahmen einer der generalstischen Ausbildung gestellt werden.

Gut vorbereitet und voller Erwartungen wurden am 20.01.2021 den Teilnehmern ihr Zertifikat, eine Blume und ein Piccolo Sekt überreicht, da eine gemeinsame Feierstunde nicht möglich war. Wir gratulieren allen den Teilnehmer/innen und wünschen ihnen viel Erfolg bei ihrer neuen Tätigkeit.

Ein neuer Praxisanleitungskurs beginnt in Ahaus-Wessum am 17.05.2021.  Informationen erhalten sie beim Caritas Bildungszentrum Ahaus unter der Telefonnummer 02561/93 62 20.